Praxis für Psychologische Beratung & Psychotherapie
nach dem Heilpraktikergesetz

Kein volles Wartezimmer, keine Zeitnot…

 

…bei mir stehen Sie im Mittelpunkt!

 

 

Schnelle Terminvergabe

Gerade wenn man den Entschluss gefasst hat, sich helfen zu lassen und Unterstützung wünscht, ist ein Erstgespräch innerhalb einer kurzen Zeitspanne sinnvoll – ich stelle Ihnen eine Terminvergabe innerhalb einer Woche und eine individuelle Planung bei den Terminen in Aussicht. Um unnötige Wartezeiten zu ersparen und Ihnen eine entspannten, vertrauensvollen Rahmen zu bieten, führe ich meine Praxis als reine Bestellpraxis und halte entsprechende Kapazitäten vor.

 

Das Erstgespräch

Das Erstgespräch ermöglicht ein gegenseitiges Kennenlernen und wir stellen fest, ob die „Chemie“ zwischen uns stimmt. Nur wenn zwischen Ihnen und mir als Therapeuten und Berater eine tragfähige Beziehung entsteht kann, können komplexe Themen bearbeitet werden.

 

Darüber hinaus klären wir Ihr Anliegen und nehmen Ihre Ziele und Wünsche auf. Sie erhalten erste Einblicke in meine Arbeitsweise und Methoden und einen Ausblick über unsere Zusammenarbeit und dem damit verbundenen zeitlichen Rahmen.

 

Wir klären auch, ob eine Psychologische Beratung oder eine Therapie erforderlich und gewünscht ist.

 

Diagnose und Therapie

Grundlage des psychologischen Behandlungskonzeptes und der folgenden Therapeutischen Sitzungen ist dann die Anamnese und das Erstellen der Diagnose. Es ist gesetzlich festgelegt, dass nur zwei Berufsgruppen Krankheiten oder Störungen mit Krankheitswert diagnostizieren, behandeln oder lindern dürfen. Hierzu bedarf es entweder der Approbation als Arzt bzw. Psychologe oder der Zulassung als Heilpraktiker für Psychotherapie. Letztere besitze ich.

 

Ablauf der Psychologischen Beratung

In den Beratungssitzungen erhalten Sie Anregungen für den Alltag und „seelisches Werkzeug“ für schwierige Situationen. So können sich die neu gewonnen Ressourcen im Alltag etablieren. Sie integrieren neue, hilfreiche und stärkende Verhaltens-, Denk- und Gefühlsmuster in Ihr Leben. Mein Bemühen ist es, Sie darin zu unterstützen, dass Sie Ihr Ziel so schnell und mit so wenigen Sitzungen wie möglich erreichen.

 

 

 …Preise signalisieren Werte!

 

 

 

 


Honorar

 

Einzelgespräche dauern in der Regel zwischen 60 Minuten und 90 Minuten. Bei Paargesprächen hat sich eine längere Sitzungsdauer von 90 bis 120 Minuten bewährt.

 

Erstgespräch

  •  60 Minuten               60,00 €

 

Therapeutische Sitzung (Psychotherapie ist nach § 4 Nr. 14 UStG umsatzsteuerfrei.)

  •  60 Minuten                85,00 €
  •  90 Minuten              120,00 €
  • 120 Minuten             160,00 €

 

Psychologische Beratung (Psychologische Beratungen unterliegen der gesetzlichen Umsatzsteuer von zurzeit 19%)

  •  60 Minuten               85,00 € zuzüglich MwSt.

 

Abweichungen

Für Vorträge, Schulungen oder Gruppentermine, auch außer Haus, können sich je nach Umfang und Art Ihrer Anfrage von meinem oben genannten Honorar abweichende Kosten ergeben.

 

Terminabsage

Ich halte mir die Zeit für den mit Ihnen vereinbarten Termin exklusiv für Sie frei. Eine Absage ist somit nur bis 24 Stunden vor dem Termin kostenfrei.

 

Kostenerstattung durch Versicherungen

  • Private Krankenversicherung:

Private Versicherungsträger oder Zusatzversicherungen erstatten gegebenenfalls die Leistungen durch Heilpraktiker für Psychotherapie im Rahmen einer Psychotherapie teilweise oder ganz. Die Leistungen der zahlreichen Versicherungen sind jedoch sehr unterschiedlich. Bitte informieren Sie sich dazu vor Behandlungsbeginn bei ihrer Versicherung.

 

  • Gesetzliche Krankenkasse:

Heilpraktikerleistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet.

 

Selbstzahler

Unabhängig von einer abweichenden Erstattung durch Beihilfestellen oder private Krankenversicherungen ist der Rechnungsbetrag immer in voller Höhe zu zahlen.


Ein Vorteil als Selbstzahler - der Schutz Ihrer Privatsphäre!

Wenn Sie sich für bestimmte Berufswege bewerben, oder auch beim Abschluss von Lebens-, Berufsunfähigkeits- Kranken-  und Zusatzversicherungen, werden häufig Fragen zu früheren oder laufenden psychotherapeutischen Konsultationen gestellt. Dieses kann zu Ablehnungen, Einschränkungen oder Risikozuschlägen führen. Als Heilpraktiker für Psychotherapie unterliege ich der Schweigepflicht (1. Berufsordnung für Heilpraktiker (BOH); Artikel 3) und bei privat finanzierter Psychotherapie oder Beratung sind weder Sie noch ich dazu verpflichtet, hierzu gegenüber den Versicherungen Angaben zu machen. Sie können somit selbst über den Umgang mit Informationen und Daten Ihres Vertrauens entscheiden.

 

Steuererklärung

  • Therapie kann als Sonderausgabe/außergewöhnliche Belastung in der Steuererklärung geltend gemacht werden.
  • Psychologische Beratungen können als Werbungskosten steuerlich abgesetzt werden.

 

Sprechen Sie dieses bitte im Vorfeld mit Ihrem Steuerberater ab.